SelbstverständnisBeratung

Wir bieten Beratung an: methodisch und fachlich fundiert, orientiert am Anliegen der Klient*innen, wertschätzend, offen und vertraulich. Alle Berater*innen haben eine mehrjährige Ausbildung und langjährige Erfahrungen, die sie zur Beratung qualifizieren. Durch Intervision, Supervision und Fort- und Weiterbildungen werden sie in ihrer Arbeit begleitet und die Fachlichkeit unseres Angebots gewährleistet.

Wir orientieren uns an den fachlichen Standards (PDF-Download) der Beratungsstellen der Diakonie, unserem Dachverband. Unser Konzept folgt u.a. dem der Evangelisch-freikirchlichen Beratungsstelle Hamburg www.efb-hamburg.de. Wir arbeiten in kollegialer Verbundenheit mit den anderen Beratungsstellen der Region und verweisen unsere Klient*innen an spezialisierte Stellen, wenn unsere fachlichen Grenzen erreicht sind (Psychiatrie, Schuldnerberatung, Beratung bei Sucht- oder Gewaltproblematik). Wir beraten Klient*innen unabhängig davon, woran sie glauben oder woher sie kommen.

Christlich

Wir bieten christliche Beratung an: Wir arbeiten als Glaubende mit einer christlichen Hoffnung, einem christlichen Menschenbild und sind offen für Gott und die Welt.

Christliche Beratung heißt:

  • Wir alle arbeiten mit der Hoffnung, dass unsere Arbeit Teil von Größerem ist – nicht nur von einem (frei)kirchlichen Netzwerk, sondern auch von dem, was Gott für Menschen tun will.
  • Wir kennen uns aus – in Kirchen und Gemeinden mit ihren Traditionen und Strömungen, mit dem Heiligen und dem Scheinheiligen.
  • Uns ist das Gebet wichtig – ob für, mit oder von den Klient*innen, hängt von deren Bedürfnissen, von der Situation und natürlich auch von den Beratenden ab; denn der Glaube, der uns verbindet, zeigt sich von Mensch zu Mensch anders. Selbstverständlich drängen wir uns niemandem auf – Beratung geht auch ohne Gebet.
  • Beratung macht immer nur Angebote. In unserem Angebot finden sich christliche Werte wie Hoffnung, Versöhnung und Gottes Liebe, die befreit.

Kiel

Wir bieten christliche Beratung in Kiel an, weil dort unsere Beratungsräume sind. Unsere Klient*innen kommen aber auch aus Schleswig, Rendsburg, Nortorf, Itzehoe, Plön, Eutin …

Seit 2015 betreiben wir eine Zweigstelle in Neumünster.

Menü